Willkommen auf der Webseite des Arch. Museums Oldendorf/Luhe

 




Im "Schemmes Hus", das der Oldendorfer Lehrer Johann Christoph Schmidt 1750 als Schul- und Wohnhaus errichten lies, eröffnete 2005 nach Umbau und Restaurierung das Archäologische Museum Oldendorf/Luhe. Es verbindet die weithin bekannte Oldendorfer Totenstatt mit den Grabfunden, die in diesem Museum ausgestellt sind. 


Wohnungen für die Ewigkeit - 5700 Jahre Oldendorfer Totenstatt.


Thematisch widmet sich die Ausstellung der Einwanderung der ersten Ackerbauern und der Errichtung ihrer Grabanlagen im Luhetal. Dieses historische Schlüsselereignis fällt in die jungsteinzeitliche Epoche der Trichterbecherkultur, die in unserer Heideregion um 3700 v. Chr. beginnt. Dargestellt werden Teilaspekte der Lebenswelt und des Totenreiches, die von den damaligen Menschen als zwei Seiten ihrer Existenz verstanden wurden.


Ohne den Glauben an ein Weiterleben nach dem Tod wäre der enorme Aufwand, der den kleinen Gemeinschaf-ten zur Erbauung der monumentalen Megalithgräber abverlangt wurde, nicht denkbar. Die Ausstellung wird im Museum in einem Hauptausstellungsraum und zwei Nebenräumen auf einer Fläche von insgesamt rd. 100 qm präsentiert. Eine Filmvorführung im Obergeschoss über die heutige Oldendorfer Totenstatt und das Leben in der Frühgeschichte rundet die Ausstellung ab. Das ausgebaute Obergeschoss bietet Platz für Sonder- und Wechsel-ausstellungen und kann für Vorträge und Lesungen benutzt werden.



Öffnungszeiten NEU

Juli 2016

  

                                            

  

Dienstag bis Freitag       14:00 - 17:00 Uhr

  

Mittwoch                         10:00   - 12:00 Uhr 

                                 und 14:00    - 17:00 Uhr

  

Sonntag                          10:00   - 16:00 Uhr

  

Montag und Samstag    geschlossen

  

 

  

August   und September 2016

  

 

  

Dienstag bis Samstag     14:00 - 17:00 Uhr

  

Mittwoch                          10:00   - 12:00 Uhr 

                                   und 14:00   - 17:00 Uhr

  

Sonntag                            10:00   - 16:00 Uhr

  

Montag                              geschlossen

  



        

Gruppen können über das Touristikcenter Amelinghausen auch Zeiten außerhalb der regulären Öffnungszeit vereinbaren. Mo.-Fr. 9 -12 Uhr unter der Tele.: 04132/92 09 43.

Weihnachten, Silvester, Neujahr: geschlossen.

Ebenfalls in der Tourist-Info können auch die archäologischen Führungen durch Museum und Totenstatt gebucht werden.


EINTRITTSPREISE

Kinder bis 9 Jahre - frei

Jugendliche 10 - 17 Jahre:                 2,00 Euro

Erwachsene:                                       3,00 Euro

Familienkarte:                                     7,00 Euro

Schulklassen (pro Schüler):                1,00 Euro

Gruppen (ab 10 Pers.):                       2,50 Euro

Studenten, Schüler, Behinderte, FSJ. FöJ:

ermäßigter Eintritt:                              2,00 Euro


Bankverbindungen:

Volksbank Lüneburger Heide:

Konto Nr.: 8508971000

BLZ.: 240 603 00

IBAN: DE97 2406 0300 8508 9710 00

BIC.: GENODEFINBU

Sparkasse Lüneburg:

Konto Nr.: 3008299

BLZ.: 240 501 10

IBAN: DE52 2405 0110 0003 0082 99

BIC.: NOLADE21LBG


 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

  • * Pflichtfelder